Duft des Lebens

TB_DuftdesLebens

Neue Tour an der Geierwand (Col di Specie 2088m) „Duft des Lebens“ mit Simon Oberbacher und Peter Manhartsberger

Diejenigen die die Tour wiederholen möchten, können sich auf eine steile Wand- und Verschneidungskletterei in teils splittrigem Fels freuen. Natürlich wurde die Tour im traditionellen Stiel Abgesichert. Alle geschlagenen Haken wurden belassen.

DuftdLebens_00

Routeninformationen

Route: „Duft des Lebens“
Erstbegeher: Simon Gietl, Simon Oberbacher und Peter Manhartsberger, Dezember 2015
Schwierigkeit: Eine Seilänge 8- der Rest zwischen 4+ und 7
Zustieg: vom Parkplatz am Dürrensee (Landrosee) im Höhlensteintal in knapp einer Stunde auf einem schwach ausgeprägten Pfad durch eine steile, dünn bewachsene Rinne zum Wandfuß.
Charakter: Steile Wand- und Verschneidungskletterei in teils etwas splittrigem Fels, mit traditioneller Absicherung
Material: Satz Friends und Keile, alle geschlagenen Stand und Zwischenhaken wurden belassen

Das Topo zum Download gibt’s hier

Comments are closed.